März 2012

Der fünfte Bericht von Annalena

annalena_140x200_07Während der großen Ferien in Ecuador im Februar und März tauschte Annalena ihren tropischen „Heimatort“ Límon gegen die Sierra, das ecuadorianische Hochland, um dort in einer winzigen Dorfschule englisch zu unterrichten und ihre zweite Gastfamilie in deren Hotel zu unterstützen.

Sie lernte nicht nur eine andere Region und neue Aufgaben kennen, sondern begegnete auch der besonderen Mentalität der Bewohner der Sierra und Kindern mit einer unbändigen Freude am Lernen.

Lesen Sie Bericht Nr. 5!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s