Projekt der Marion-Meyenburg Stiftung erfolgreich durchgeführt

Die Primary School und das gesamte Dorf Ishinde (Tansania) kann sich freuen: Die Marion-Meyenburg Stiftung, die uns beim Bau des Kindergartens maßgeblich unterstützt hat, unterstützt seit Jahresbeginn 2019 die Primary School in Ishinde mit einem von ihr finanzierten Renovierungsprojekt, das unser Projektleiter, Noel Kipesha, umgesetzt hat. Zeitgleich wurde von Noel auch die Dokumentation dazu erstellt:

       Neben der Renovierung eines Klassenraumes, hat die Stiftung die defekte Pumpe ersetzt, die von einer Organisation vor Jahren gespendet worden war, aber nutzlos nur 200m von der Schule stand, die seit Jahren somit ohne Wasser war. Angeregt durch Bilder von unserem Besuch in 2017 ließ die Stiftung auch ein Küchengebäude plus Vorratsschuppen für die Lebensmittel der Schule errichten, da bisher unter freiem Himmel lediglich durch ein schräges Wellblech geschützt, gekocht wurde. Kinder und Lehrer, sowie die gesamte Gemeinde waren hocherfreut über die Unterstützung, die Noel  – wie immer – plangemäß und zeitlich genau im Terminplan umgesetzt hat!

Bilder vom Bau des Küchengebäudes:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s